Burgergemeinde Roggwil



Die heutige Burgergemeinde Roggwil entstand durch den Ausscheidungsvertrag zwischen der Einwohnergemeinde und der Burgergemeinde Roggwil vom 21. September 1865.

Heute verwaltet sie rund 28’500 m2 Industrieland und Wohnzone im Baurecht, 61 Hektar Kulturlandfläche und bewirtschaftet über den Forst Oberaargau 540 Hektar Wald. Die Burgergemeinde betreibt Jugendförderung, unterstützt Vereine und andere Organisationen, unterhält 5 Brätlistellen und 3 Waldhütten sowie einen Walderlebnispfad und die Aussichtsstelle Bergbündten.

Wissenswertes über die Burgergemeinde und unseren Wald als Naherholungsgebiet finden Sie auf der Website der Burgergemeinde Roggwil www.burgergemeinde-roggwil.ch

 


Gedruckt am 31.10.2020 11:40:54