Willkommen auf der Website der Gemeinde Roggwil BE



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen <
Gemeinde Roggwil
aus gutem Grund...

Archäologische Sondierungen im keltischen oppidum von Roggwil, Fryburg

Der Archäologische Dienst des Kantons Bern führt im Oktober 2018 in Roggwil in der Flur Fryburg Sondierungen durch. Mit den Bodeneingriffen werden 2013–2015 gewonnene geophysikalische Messergebnisse überprüft, die auf eine grosse Zahl von archäologischen Resten in der Fryburg hinweisen. Ebenso helfen die Arbeiten, die Erhaltung und Funktion der Spuren im Boden genauer einzuschätzen.

Die Siedlungsspuren gehören zu einem keltischen oppidum, das vor gut 2000 Jahren im Nordosten der Gemeinde Roggwil stand. Die Siedlung lag strategisch günstig auf einem von Langete und Rot gebildeten natürlichen Plateau. Eine Befestigung mit Graben und Mauer entlang des heutigen Oberen Freiburgweges schützte sie zusätzlich. Das oppidum in der Fryburg war damals neben der Engehalbinsel bei Bern und dem Jensberg bei Studen im Seeland die wichtigste keltische Siedlung im Kanton Bern.

Der Archäologische Dienst möchte sich an dieser Stelle bei der Gemeinde, dem Grundeigentümer und dem Pächter für die gute Zusammenarbeit bedanken.



Datum der Neuigkeit 10. Okt. 2018